„SOBALD WIR LERNEN, UNS SELBST ZU VERTRAUEN, FANGEN WIR AN ZU LEBEN.„
(Johann Wolfgang von Goethe)

Alle Menschen mit Herzproblemen sollten sich fragen, was den Rhythmus ihres Lebens stört. Wenn das Herz unter Druck oder aus dem Takt ist, ist auch anderes im Körper oder in der Gesamtpersönlichkeit nicht in Ordnung, nicht im Rhythmus.

Herzprobleme in jeder Form reissen Menschen – festgefahren in ihren Verpflichtungen – aus ihrer scheinbaren Ruhe, um eine Änderung der Lebensumstände herbeizuführen.

Ein Hauptziel meiner Betreuung ist die Unterstützung beim Finden der Ursachen von „Herzschmerzen„ in der aktuellen Lebenssituation und das Finden der passenden Therapieformen.

Ich möchte all jene Personen ansprechen, ...

  • die nach Herzoperationen ein neues Leben geschenkt bekommen haben und in ihrem Leben etwas ändern möchten
  • die einen Druck auf dem Herzen haben und spüren, dass sie etwas ändern müssen. die tief im HERZEN spüren, dass irgendetwas in ihrem Leben aus dem RHYTHMUS gekommen ist.
  • die lernen möchten, wie sie intuitiv ihrem Körper vertrauen können.
  • die lernen möchten, mehr auf ihr Herz zu hören - statt auf ihren Verstand/Kopf!